Aufrechterhaltung der firmeneigenen Pensionskasse

HomeVorsorge   Dienstleistungen für Vorsorgeeinrichtungen   Aufrechterhaltung der firmeneigenen Pensionskasse

Eine langjährige, traditionsbewusste Pensionskasse, zu der vielfach schon frühere Generationen Sorge getragen haben, einfach aufgeben und liquidieren?

Diese Seite teilen:

Gibt es wirklich keinen anderen Ausweg? Zugegeben, der Gesetzgeber macht es den Verantwortlichen einer Pensionskasse nicht gerade leicht, allen Anforderungen stets zeitnah gerecht zu werden. Die Arbeitnehmenden stehen i.d.R. auch nicht Schlange, um in den Stiftungsrat gewählt zu werden, können sich dann aber dafür dort mit ihrer Stimme voll einbringen und viel bewirken. 

Welches sind vorrangig die Gründe, die Sie diesen Schritt überlegen lassen? Liegt es an den Kosten, am administrativen Mehraufwand nebst Ihrem Kerngeschäft oder einem Mix von beidem? 

Handeln Sie jedenfalls nicht voreilig und finden sich schlussendlich in einer Sammelstiftung wieder, welche das weltweite Börsengeschehen so wenig beeinflussen kann wie es bei den übrigen Pensionskassen gleichermassen der Fall ist. Sprechen Sie so schnell wie möglich mit uns und lassen Sie sich Wege aufzeigen, welche die Aufgabe Ihrer Pensionskasse vielleicht plötzlich in einem anderen Licht erscheinen lassen. 

Jedenfalls lohnt es sich, sich vor einem solchen Schritt über mögliche Alternativen zu informieren, die Sie bestimmt positiv überraschten! Mit unseren jahrzentelangen Erkenntnissen und Erfahrungen mit unzähligen Pensionskassen sind wir heute in der Lage, die Zukunft einer Pensionskasse verlässlich einzuschätzen.

Interessiert Sie auch...

Ihre Expertin für Aufrechterhaltung der firmeneigenen Pensionskasse

Elisabeth Walser

Geschäftsentwicklung


+41 44 724 50 22

Jetzt beraten lassen

Passende Artikel

Jetzt beraten lassen

Als PDF zusenden