Sparen Sie Steuern mit der Säule 3a

HomeFachwissen   Sparen Sie Steuern mit der Säule 3a
Ein wesentlicher Teil der Vorsorge ist die Säule 3a. Oftmals reichen nämlich die Gelder aus der AHV und der Pensionskasse nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard nach der Pensionierung zu erhalten.

Gerade die Säule 3a ist eine attraktive Option, die eigene Rente aufzubessern. Gleichzeitig kann man mit einer Säule 3a auch noch die aktuelle Steuerbelastung reduzieren.

Maximalbeiträge an die Säule 3a

In einem Kalenderjahr kann ein Angestellter einen gewissen Höchstbetrag in die Säule 3a einzahlen. Dieser liegt üblicherweise bei rund 7‘000 Franken. Selbständige, die keiner Pensionskasse angehören, können bis zu 20 Prozent ihres Netto-Einkommens einbezahlen, maximal rund 34'000 Franken pro Jahr.

Clever Steuern sparen

Das Interessante an der Säule 3a ist, dass sämtliche Beiträge in der Steuererklärung vom Einkommen abgezogen werden können. Je nachdem, wie hoch der Gesamtverdienst ist, kann durch diesen Abzug viel Geld eingespart werden. Beschäftigen Sie sich mit Vorsorgefragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Dieses Fachwissen teilen:

Das könnte Sie auch interessieren...

Fragen zu: Sparen Sie Steuern mit der Säule 3a?

Jetzt Kontakt aufnehmen