Pensionskassenmanagement auslagern: Sparen Sie bares Geld und schonen Sie Ihre Nerven

HomeFachwissen   Pensionskassen-Management auslagern: Sparen Sie bares Geld und schonen Sie Ihre Nerven
Das Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) ist in den letzten Jahren immer vielschichtiger und komplexer geworden.

Damit ist auch der personelle sowie finanzielle Aufwand für Unternehmen, die über eine firmeneigene Pensionskasse verfügen, deutlich angestiegen. Unternehmensprozesse sind in der Folge kostenintensiver und mühsamer geworden.

Pensionskassenverwaltung outsourcen: Ihre Vorteile

Wenn Sie eine Pensionskassenverwaltungsfirma mit der Geschäftsführung Ihrer Pensionskasse beauftragen, resultieren daraus gleich mehrere Vorteile: Sie zählen zum Beispiel auf vollkommene Reglements- und Gesetzeskonformität sowie auf eine individuelle Kundenbetreuung. Gleichzeitig bleiben Sie flexibel, optimieren Ihre Versicherungs- und Verwaltungskosten und profitieren von einer starken Entlastung in der Pensionskassenadministration. Insgesamt gestalten sich die Prozesse in Ihrem Unternehmen so wesentlich effizienter. Zudem steht Ihnen jederzeit ein Ansprechpartner zur Seite, der Sie kompetent berät und bei Fragen und Unklarheiten für Sie da ist.

Geben Sie die Geschäftsführung Ihrer Pensionskasse in gute Hände

Ziel ist es, das Management Ihrer Pensionskasse möglichst schlank und gewinnbringend auszulagern, damit Sie als Stiftungsrat dank bestens aufbereiteter Informationen die richtigen Entscheidungen für Ihre Stiftung treffen können. Möchten Sie mehr über das schlanke Outsourcing Ihrer Pensionskassenverwaltung erfahren, dann wenden Sie sich an unsere Experten.

Dieses Fachwissen teilen:

Das könnte Sie auch interessieren...

Fragen zu: Pensionskassen-Management auslagern: Sparen Sie bares Geld und schonen Sie Ihre Nerven?

Jetzt Kontakt aufnehmen